Samstag, 24. Januar 2015

Das Zeitmangelproblem...

...kennt vermutlich jeder.

Gibt es das überhaupt? Es ist doch eher andersrum:

Am Ende des Tages sind noch so viele
Ideen und Aufgaben und Aufträge und
Hausaufgaben und Haushalt und
und ungeschriebene Blogposts und, und, und... übrig.

Es sind zu viele Dinge, die wir in unsere Tage packen.
Zu viele Angebote und Inspirationen sind einfach
zu reizvoll (vor allem für uns Kreativlinge) um
sie zu ignorieren.

JEDER hat 24 Stunden am Tag zur Verfügung.
Die werden uns jeden Tag aufs Neue geschenkt.
JEDER muss sich entscheiden, wofür er seine
Zeit nutzt. Und manchmal passiert Leben einfach.
Ganz ohne es geplant zu haben. Da ändern sich
plötzlich Sichtweisen, Schwerpunkte und Wünsche
verlagern sich.

Ich erzähle euch damit ja nichts Neues. 
Jeder kennt das.
Warum ich es erzähle?

Mein Hauptjob hat sich im letzten Jahr sehr verändert.
...und weitere Veränderungen stehen an... 
vom Zeiteinsatz und vom Energieaufwand her.
Meine liebsten Hobbies sind und bleiben
Nähen und Singen...
Auch weiterhin möchte ich gerne
einen Teil meines Lebens
mit euch teilen.
Das passiert momentan aber
hauptsächlich über das Gesichtsbuch
und Instagram.
Oft kommt daher der Blog zu kurz.

Leider kann ich keine
Besserung versprechen...

Ich hoffe doch sehr, dass einige
von euch mir auch auf diesen
anderen beiden Kanälen folgen...

(Übrigens: meine ZandiSign-Seite auf facebook 
kann man auch finden, ohne dort
angemeldet zu sein...)

Dort werdet ihr auch erfahren,
wenn es hier etwas Neues gibt...

Ganz viele und herzliche
Grüße
eure


Kommentare:

  1. Hallo Sandra! Wie gerne hätte ich... Nein lieber nicht... Ich würde keinen 48-Stunden-Tag durchhalten. Bin schon nach meinem Tagespensum geschafft. Und schließlich soll noch Zeit für das, was man Leben nennt, sein. Nicht nur planen. Auch mal wieder spüren, was passiert. Danke für deine Gedanken. <3
    Liebe Grüße sendet die zur Zeit ziemlich verplante Heike von Annajulie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      danke für deine lieben Worte.... Über die Zeit könnte man ja noch viel philosophieren...
      LG Sandi

      Löschen
    2. Hey Sandi!
      Auja! Das machen wir - gaaaanz bald, ja?
      LG, Heike

      Löschen
  2. Liebe Sandi,

    das Zeitproblem kenne ich nur allzu gut. Irgendwie hat man immer das Gefühl hinterher zu hecheln. Vor allem in der schnell lebigen Onlinewelt.
    Aber wahrscheinlich sollte man das ganze Thema wirklich eher so angehen: Jeden Tag bekommt man 24 Stunden geschenkt!!! Und das ist ein tolles Geschenk - jeden einzelnen Tag. Was man daraus macht, bleibt jedem selbst überlassen :-)

    Liebe Grüßle,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      danke für deinen Kommentar :0).Ja, das kennt wirklich jeder. Dabei machen wir uns meistens selbst den Stress. Sei es durch die Ansprüche an uns selbst oder ambitionierte Zeitplanung... Es bleibt halt trotzdem bei 24 Stunden...
      LG Sandi

      Löschen

Fühl dich frei, hier einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich tierisch über jeden davon!