Montag, 20. Juni 2011

Videomuffel

Das bin ich. Hab grade ne Weile darüber nachgedacht, wie ich das nennen könnte, wenn jemand sich selbst auf Videos nicht ansehen kann. Ok, bei Fotos ist das schon sehr weit verbreitet (winke an fast alle Mädels, die sich bei Frau Pimpi's Fotoaktionsthema "Ich bin schön" beteiligt haben...). Danach kommt der Widerwillen, seine eigene Stimme zu hören - also von einer Aufnahme. An meine Singstimme habe ich mich dabei inzwischen einigermaßen gewöhnt aber die Sprechstimme ist immer noch extremst seltsam anzuhören. Aber die Krönung ist, sich selbst auf einem Video sprechen (oder singen) zu sehen/hören.

Geht's euch auch so?

Vielleicht erinnert ihr ja noch an diesen Post. Mein Plan war eigentlich, euch ein Video davon zu zeigen. Sorry, muss euch leider entäuschen. Ich kann mich einfach nicht dazu überwinden... Vielleicht bin ich ja irgendwann soweit. Im Moment leider nicht.

Außerdem hab ich mich x Mal verspielt, weil ich nervös war wie niemals vorher bei einem Auftritt. Aber ich übe weiter (in jeder Richtung: Gitarrenspiel, Gesang und Selbswertgefühl/Selbstbewusstsein), versprochen...

Eine schöne Woche euch allen!

Eure
Zandi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fühl dich frei, hier einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich tierisch über jeden davon!