Freitag, 6. Mai 2011

Gitarrenstammtisch

Gestern war wieder – wie immer am ersten Donnerstag jeden Monats – offener Gitarrenstammtisch im Cassiopeia. Vielleicht erinnert ihr euch noch daran... Gestern war ich mit einer lieben Freundin NUR zum Zuhören dort. Einen Auftritt hatte ich zwar geplant aber dann doch verworfen.  „Isch habe keine Nerven...“   
Eine ganz andere Perspektive. Ein echter Genuss. OK. Meistens. Manchmal war es irgendwie auch gut, dass man nicht mehr als 3 Songs spielen darf. Zumindest wiegen die  Beiträge die mich „mitgenommen“ haben in meiner Erinnerung mehr. Ganz am Schluss – nachdem wir uns auch die für uns  - immer auch Geschmacksache das - weniger „genussvollen“ Beiträge angehört hatten, nach dem Motto „das Beste zum Schluss“ der einzige Teilnehmer, der mehr als 3 Lieder spielen durfte (was für ein Glück...). Ulrich Uhland Warnecke. Sooo schön... Auch sie war sooo süß... Und spielte auch noch mein momentanes absolutes Lieblingslied „Someone like you“ von Adele. Eine ganz zarte und anrührende eigene Version. Hach, danke an alle die gestern den Mut und die Nerven hatten, etwas von sich preiszugeben...
Eure zum Gitarre üben und singen hochmotivierte
Zandi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fühl dich frei, hier einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich tierisch über jeden davon!